Recherche und Vorbereitung auf den potenziellen Arbeitgeber

Der erste Schritt beim Schreiben einer Bewerbung sollte darin bestehen sich über ausgeschriebene Stellen zu informieren: Welche Stelle ist interessant für mich? Werden meine Ansprüche erfüllt? Erfülle ich die Ansprüche des Unternehmens? Besonders online Stellenausschreibungen lassen sich schnell und einfach vergleichen. Mittlerweile gibt es zahlreiche Jobportale wie www.monster.de, www.stepstone.de oder www.jobboerse.arbeitsagentur.de, bei denen Arbeitgeber Stellenausschreibungen aufgeben können. Der große Vorteil liegt darin, dass die Anzeigen immer aktuell sind. Wenn eine vakante Stelle besetzt wurde, dann wird diese sehr zeitnah aus dem Job-Pool entfernt. Zudem sind häufig die unternehmenseigenen Jobprofile direkt verlinkt, zur Recherche und Vorbereitung auf das Anschreiben und ein mögliches Gespräch also ideal.

Über das Unternehmen als Arbeitgeber informieren


Wenn Du eine Stelle gefunden hast, die Dich auf Anhieb anspricht, dann informiere Dich am besten so genau wie möglich über den Arbeitgeber. Selbst wenn Dir das Unternehmen namentlich bekannt ist und Du bereits eine Meinung im Kopf hast solltest Du unbedingt nach Informationen suchen. Oftmals betrachtet man Unternehmen lediglich in Verbindung mit deren Produkten oder Dienstleistungen und nicht als möglichen Arbeitgeber. Das sogenannte Employer Branding nimmt - so zeigt sich schnell - unterschiedliche Stellenwerte bei Unternehmen ein. OInformiere Dich daher am besten auf Portalen wie Xing oder Kununu über das Unternehmen als Arbeitgeber. Beurteilungen und Erfahrungsberichte von Mitarbeitern legen einem meist eine ganz andere Sichtweise dar. Hier erkennst du auch schon in Ansätzen, ob das Unternehmen in der Praxis hält, was es auf schmucken Jobprofilen verspricht und wie die Führungsstruktur und Unternehmenskultur bei den Mitarbeitern ankommt.

Auf das Bewerbungsgespräch vorbereiten


Entweder wartest Du jetzt auf eine Zusage/Einladung oder Du bereitest Dich bereits im Vorfeld auf ein eventuelles Vorstellungsgespräch vor. Wichtig dabei ist, dass Du Dich über das Unternehmen und über dessen Tätigkeitsbereiche informierst. Nicht selten stellen Personaler Fragen wie „Wann wurde unser Unternehmen gegründet?“ oder „Wie viele Mitarbeiter hat das Unternehmen?“. Auch politische Bereiche sollten abgedeckt sein: Wenn Du Dich beispielsweise bei einem Pharmakonzern bewirbst, dann bringe in Erfahrung wer der aktuelle Gesundheitsminister ist.

Als Quellen für Deine Informationen können dienen:

• die Webseite des Unternehmens

Finanzseiten – für Infos über eventuelle Aktienkurse usw.

Facebook Seiten – meist gibt es auch Karriere-Seiten

• Das Xing-Profil Deines Ansprechpartners und weiterer Mitarbeiter

Kununu & Co. – um vorbereitet zu sein auf die Unternehmenskultur

Wichtig ist, dass Du im Gespräch Dein Interesse für gerade dieses Unternehmen, Dein Engagement und Deine Motivation für den ausgeschriebenen Job vermittelst.

Viel Erfolg bei Deiner Bewerbung!